Neumond.

Schau, die Nacht:
verschlingend wie ein schwarzes Loch.
Der Mond ist tot.

Und schau, der Himmel:
eine Decke aus Nichts.
Der Mond ist tot.

Und schau, die Sonne:
Sie glüht vor Schmerzen.
Der Mond ist tot.

Schau, die Nacht:
keine Träne läßt sie der Erde.
Der Mond ist tot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s